Liebe Quiltfreunde!

Liebe Quiltfreunde!

Bisher ging es in meinem Blog fast immer um Quilts, die ich gerade nähe, um das Färben von Stoffen und meine Ausstellungen im Atelier.
Aber jetzt verändert sich mein Blog!
In Zukunft werden meine Onlinekurse statt auf der Homepage des Ateliers, hier im Blog zu finden sein.
Auch meine Anleitungen und Materialpakete wird es hier im Blog geben.
Und manchmal werde ich Stoffe und Bücher, die ich in meinen Regalen nicht mehr unterbringen kann, ebenfalls hier im Blog anbieten.

Für Fragen oder Bestellungen schreibt einfach ein Mail an mich!


13.10.2013

Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsquilt....

Nur handnähen und sticken ist auch langweilig, manchmal muss es auch etwas für die Nähmaschine sein!

Schön langsam wird es Zeit an Weihnachten, weihnachtliche Quilts und Quiltkurse zu denken.
Da ich diesmal weder Sterne noch Christbäume wollte, musste ich mir etwas anderes einfallen lassen.
Vor kurzem habe ich Stoffreste gebraucht und beim Durchwühlen meiner ziemlich reichhaltigen Restekisten lag dann plötzlich ein großer Haufen grüner und ein recht kleiner roter Stoffreste vor mir.
Nach ein bisschen auflegen und hin und her schieben der Stoffe entstand etwas, das eine vage Ähnlichkeit mit einem Weihnachtskaktus hatte.

Meine etwas schwächlichen Zeichenkünste haben nicht für eine brauchbare Zeichnung ausgereicht, aber dank EQ7 kann sogar ich nähbares entwerfen.

Zwar sehr stilisiert, aber man kann doch den Weighnachtskaktus erkennen! :)

in Foundation Piecing Technik genäht, damit die Spitzen gut herauskommen, sieht das jetzt so aus.




Hier sind jetz alle 32  genähten Teile, die nur  geradegeschnitten gehören, zusammengenäht werden müssen und eine Randeinfassung brauchen.

Was das Quilten betrifft, da fehlt mir momentan zwar noch der Plan, aber so ein kleiner 80 x 80 cm großer Quilt kann ja nicht so schwierig sein.

Bis ich am Donnerstag,  zum Quiltfest der Patchworkgilde Austria, nach Salzburg fahre sollte er auf alle Fälle fertig sein!