Liebe Quiltfreunde!

Liebe Quiltfreunde!

Bisher ging es in meinem Blog fast immer um Quilts, die ich gerade nähe, um das Färben von Stoffen und meine Ausstellungen im Atelier.
Aber jetzt verändert sich mein Blog!
In Zukunft werden meine Onlinekurse statt auf der Homepage des Ateliers, hier im Blog zu finden sein.
Auch meine Anleitungen und Materialpakete wird es hier im Blog geben.
Und manchmal werde ich Stoffe und Bücher, die ich in meinen Regalen nicht mehr unterbringen kann, ebenfalls hier im Blog anbieten.

Für Fragen oder Bestellungen schreibt einfach ein Mail an mich!


15.12.2014

English Paper Piecing Sampler

Patchwork bietet allem Anschein nach viele Möglichkeiten, süchtig zu werden.
Meine "Hauptsucht" kennt ja eh schon jeder: Die EQ7-Software.
Aber gleich danach kommt English Paper Piecing, bei uns auch als Lieseln bekannt!
Ich kann nun einmal nicht ohne diesen kleine Dingern sein kann und muss immer welche zwischen den Fingern haben.
Diesmal habe ich lange hin und her überlegt, welche der Schablonen ich denn diesmal will.
Irgendwann hatte ich dann genug von dem vielen hin und her: Hexagon, Rauten, Dreiecke, gestrecktes Hexagon, Achteck, Drachen, Diamanten und was es sonst noch gibt.
Kurzer Hand habe ich mich entschlossen alle - oder wenigsten fast alle - zu verwenden.
Was macht man aber aus so vielen verschiedenen Formen, da passen ja doch nicht alle wirklich zusammen!
Man macht das, was jede Patchworkerin manchmal macht: einen Sampler!
Und hier sind jetzt meine ersten Blöcke für den English Paper Piecing Sampler! Genäht werden alle Blöcke, schön bunt, aus Batikstoffen.


 Altbewährtes wie Großmutters Blumengarten

 Ein Hexagon zusammengesetzt aus Diamanten, Rauten und Minidreiecken

 Den Dresdner Teller kennt ja auch jeder

Und der letzte bisher entstandene Block nennt sich Inner City