Liebe Quiltfreunde!

Liebe Quiltfreunde!

Bisher ging es in meinem Blog fast immer um Quilts, die ich gerade nähe, um das Färben von Stoffen und meine Ausstellungen im Atelier.
Aber jetzt verändert sich mein Blog!
In Zukunft werden meine Onlinekurse statt auf der Homepage des Ateliers, hier im Blog zu finden sein.
Auch meine Anleitungen und Materialpakete wird es hier im Blog geben.
Und manchmal werde ich Stoffe und Bücher, die ich in meinen Regalen nicht mehr unterbringen kann, ebenfalls hier im Blog anbieten.

Für Fragen oder Bestellungen schreibt einfach ein Mail an mich!


15.02.2015

Millefiori Hexagonquilt

Vor Kurzem habe ich hier die erste Runder m eines Millefioriquilts gezeigt.
Heute gibt es ein weiteres Bild dazu. Anfang Februar, vor dem Schneesturm, gab es ein paar wirklich schöne Wintertage und ich konnte meinen Millefiori auf der Terrasse in der Sonne fotografieren.


Noch immer schrecklich viel Pastelliges, aber der Hauptstoff verträgt einfach keine klaren, kräftigen Farben.

Jetzt sitze ich seit über einer Woche an den Schablonen für die nächste und letzte Runde und die nimmt und nimmt kein Ende.
Wenn die Runde erst  einmal  fertig sein wird, werden es  ja bloß 18 Hexagone sein.
Das klingt im ersten Augenblick nicht nach sehr viel Arbeit.
Aber diese 18 Hexagone bestehe aus insgesamt 120 Einzelteilen, die  dann auch noch zu Hexagonen zusammengenäht werden müssen.

Ich habe gerade nachgezählt, die ersten beiden Runden plus der Mitte bestehen zusammen 19 Hexagonen und haben bloß 102 Einzelteile.
Von diesen 120 Einzelteilen mussten nur 24 der Motive ganz exakt, wie bei einem Kaleidoskop zugeschnitten werden. Die restlichen Teile waren bloß: Nimm stoff und schneide einfach zu.

Diesmal, für die letzte Runde, suche ich 66 so Kaleidoskopteile und schneide sie dann einzeln aus.

So genug gejammert, denn Spaß macht die Fummelei ja trotzdem !

Mal sehen wann ich die Runde fertig habe und sie dann herzeigen kann. :)