Liebe Quiltfreunde!

Liebe Quiltfreunde!

Bisher ging es in meinem Blog fast immer um Quilts, die ich gerade nähe, um das Färben von Stoffen und meine Ausstellungen im Atelier.
Aber jetzt verändert sich mein Blog!
In Zukunft werden meine Onlinekurse statt auf der Homepage des Ateliers, hier im Blog zu finden sein.
Auch meine Anleitungen und Materialpakete wird es hier im Blog geben.
Und manchmal werde ich Stoffe und Bücher, die ich in meinen Regalen nicht mehr unterbringen kann, ebenfalls hier im Blog anbieten.

Für Fragen oder Bestellungen schreibt einfach ein Mail an mich!


14.04.2015

Tasche Nr. 1


Meine erste Tasche ist fertig!

Lange hat es gedauert, aber ich hab's geschafft meine erste Tasche zu nähen! 
Viele Jahre lang habe ich mich geweigert, überhaupt nur daran zu überlegen, Taschen zu nähen und immer erklärt: Das ist nichts für mich!
Vor ungefähr zwei Jahren habe ich mir dann einen Ruck gegeben und gesagt: Warum eigentlich nicht!  Alle machen das, warum soll ich dann nicht auch?

Aber vom Entschluss bis zur Tat war es noch ein langer Weg. Keine Ahnung warum, denn ich bin ja sonst auch nicht so unentschlossen, wenn es darum geht etwas Neues zu nähen.
 


Das Original habe ich schon vor mindestens 15 Jahren in einer französischen Patchworkzeitung gesehen. Die Tasche dort war aber um einiges größer und statt der beiden Stoffbahnen bestanden die einzelnen Teile der  Tasche aus lauter Blockhausblöcken.


Hier noch zwei Bilder mit mehr Tasche und weniger Landschaft.

In meinem Osterblogbeitrag habe ich ja  die Miniaturausführung, mit dem Osterhasen, schon gezeigt. Das war mein Test, ob ich's auch wirklich kann - das Taschennähen.

 Man sieht, die Tasche lässt sich in vielen Größen nähen. Als Mini für ein kleines Geschenk, als Tasche für unterwegs, in der sich so Manches verstauen lässt oder ganz groß als Badetasche.

Wer gerne eine solche Tasche nähen möchte, kann das mit  mirgemeinsam, im Atelier am 2. Juni, in einem Kurs machen.