Liebe Quiltfreunde!

Liebe Quiltfreunde!

Bisher ging es in meinem Blog fast immer um Quilts, die ich gerade nähe, um das Färben von Stoffen und meine Ausstellungen im Atelier.
Aber jetzt verändert sich mein Blog!
In Zukunft werden meine Onlinekurse statt auf der Homepage des Ateliers, hier im Blog zu finden sein.
Auch meine Anleitungen und Materialpakete wird es hier im Blog geben.
Und manchmal werde ich Stoffe und Bücher, die ich in meinen Regalen nicht mehr unterbringen kann, ebenfalls hier im Blog anbieten.

Für Fragen oder Bestellungen schreibt einfach ein Mail an mich!


22.12.2013

Färbeexperimente für Weihnachtsgeschenke

Was tun wenn Weihnachtsgeschenkemangel herscht und diese fehlenden Geschenke nichts wirklich großatiges, sondern  nur Kleinigkeiten, sein dürfen.

Ganz einfach: Man geht in die  Hexenküche - auch Färberaum genannt - und sucht nach... ja nach was denn?
Da war doch irgendwann irgendwo mal etwas, etwas das man seit ewig und drei Tagen  färben wollte.
Etwas, das man immer schon als kleine Geschenke für liebe Freunde und manche Verwandten geplant hatte.

Wer suchet der findet - heißt es doch so schön. Ich habe gefunden - ganz versteckt unter den schon zugeschnitten Färbestoffen  und den mißlungenen Stücken, die noch mal überfärbt gehören!

Sieben wunderschön gemusterte, weiße Seidensatin-Schals. Gerade die richtige Größe für kleine Färbeexperimente.
 
Für diese paar kleinen Schals, die ich gerne jeden in einer anderen Frbe habe wollte, war mir das herstellen von Farbstofflösungen aus Procion MX Kaltreaktivfarben eigentlich zu aufwändig.
Also habe ich die Schals einfachfür 20 Minuten in die Sodalösung  gelegt und dann flach auf einer dünnen Plastikfolie ausgebreitet.
Anschließend habe ich ganz einfach Farbpulver in eine kleines Teesieb getan.
Damit konnte ich das Farbpulver gleichmäßig über den Schals verteilen.
Jetzt mussten die Schals, in die Folie eingewickelt, nur noch eine Stunde herumliegen, geschwemmt, gewaschen und gebügelt werden - fertig waren die Geschenke!
 Hier die Ergebisse!




Nummer 1: Schwarz













Nummer 2: Zitronegelb und Türkis



Nummer 3: Rotviolett




Nummer 4: Senf und Türkis











Nummer 5: Weinrot und Petroblau










Nummer 6: Moosgrün

Dieses Ergebnis war doch etwas überraschend, denn der Schal hat nicht nur Flächen in einem wirklicxh schönen Moosgrün sondern auch in Braun.



Und hier jetz nochmals alle sechs Schals zusammen!

Ich fürchte,ich habe schon wieder etwas suchterzeugendes gefunden!

Nach den Feiertagen werde ich in Amerika eine ganze Ladung solcher Schals bestellen müssen!



Aber vorher sollte ich eventuell noch überlegen, was ich mit all den Schals, wenn sie erst gefärbt sein werden, machen kann! :)