Liebe Quiltfreunde!

Liebe Quiltfreunde!

Bisher ging es in meinem Blog fast immer um Quilts, die ich gerade nähe, um das Färben von Stoffen und meine Ausstellungen im Atelier.
Aber jetzt verändert sich mein Blog!
In Zukunft werden meine Onlinekurse statt auf der Homepage des Ateliers, hier im Blog zu finden sein.
Auch meine Anleitungen und Materialpakete wird es hier im Blog geben.
Und manchmal werde ich Stoffe und Bücher, die ich in meinen Regalen nicht mehr unterbringen kann, ebenfalls hier im Blog anbieten.

Für Fragen oder Bestellungen schreibt einfach ein Mail an mich!


15.07.2015

Pariser Gärten

Vor kurzem habe ich doch jede Menge neue Stoffe bekommen und wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich ja aus jedem davon einen Quilt nähen.
Da ich aber nicht kann, wie ich möchte, musste ich eine Entscheidung treffen.
Meine Wahl fiel auf ein Panel mit postkartengroßen Bildern.


Da die einzelnen Motive am Quilt nicht so gut zu erkennen sind. zeige ich hier noch einige meiner Lieblingsmotive.

 Die Dame mit den Blumenhaaren

Dame mit Blumenhut

Blumenmädchen

 Tanz im Park

Wie immer hat sich mir die Frage "Wie quilte ich ihn?" als schwierig zu beantworten herausgestellt.
Erst wollte ich ganz einfach im Nahtschatten quilten, aber das wiederstrebt mir immer sehr heftig. Viel Arbeit und keiner sieht es! Keiner weiß es zu würdigen!
Jede andere Art des Quiltens hätte wiederum den Gesamteindruck zerstört.

Also habe ich es gelassen und nur mit Perlgarn, einmal um jedes Bild mit einem Vorstich und großen Stichen, genäht.
Anschließen habe ich noch kontrastfarbiges Perlgarn durch die Stich auf der Oberseite gezogen und das war's dann auch schon.

Ach ja, ganz außen rum, im grünen Randstreifen habe ich diesen Stich auch noch einmal genäht.

Auch wenn es nicht alles Gartenmotive sind, habe ich beschlossen, dass der Quilt  in meiner Ausstellung zu sehen sein wird.